Mittelschüler backen süße Martinsgänse für Grundschüler

Text/Fotos: A. Wandl

Klasse 1a

Klasse 1b

Die  Schüler/innen der Klassen 8R/ 8Ma/b haben im Fach Soziales zum Martinstag für die beiden  ersten Klassen der Grundschule Martinsgänse gebacken.

Am Tag zuvor wurde der Teig für das süße Gebäck eifrig zubereitet und anschließend in der neuen Schulküche gebacken und anschließend noch mit Rosinen und Puderzucker verziert.

Am Freitag, den 11.11. überreichte die Kochgruppe dann den Klassen 1a und 1b die gebackenen Martinsgänse.

Voller Freude und dankend nahmen die Kleinen die süße Leckerei entgegen

und probierten diese gleich.

Nach der Legende waren es die Gänse, die durch lautes Schnattern das Versteck des Heiligen Martin im Gänsestall verrieten, weil der sich partout nicht zum Bischof von Tours weihen lassen wollte.