Der Heilige Nikolaus besucht mit seinem Krampus die Mittelschule

Text/Fotos: Pree/Paleczek

Konrektorin Annelies Seibold-Lallinger eröffnet die Feier

Matthias Pöppel führt durch den besinnlichen Teil

Der Heilige Nikolaus mit seinem Krampus

Die Organisatoren und einige Mitwirkende

---

Artikel in der PNP vom 10.12.2016 unter "Land und Leute"

Untergriesbach. Zu einer besinnlichen besonderen Stunde hatten sich die Schüler der Mittelschule Untergriesbach versammelt: Der Besuch des Nikolaus war angesagt. Konrektorin Anneliese Seibold-Lallinger dankte den Lehrkräften Matthias Pöppel und Josef Raml mit der Klasse M 10a für die Vorbereitung der Feier. Musikalisch umrahmt wurde diese von Florian Wachtveitl und Bastian Weber, die auf der Harmonika spielten. Matthias Pöppel erinnerte an die Dreifaltigkeit, die das Leben schenkte und die Liebe Gottes den Menschen erfahrbar macht. Pöppel beschrieb das Wirken des Nikolaus, der Äpfel und Nüsse verschenkte, und stellte heraus, wie schön es wäre, wenn man sich auch wieder über kleine Geschenke freuen könne. Dann stellte er die Geschenkwünsche der hiesigen Kinder wie Handy oder Fernseher denen der Kinder aus der Dritten Welt wie Kleidung oder Essen gegenüber. Jesus hätte aufgezeigt, wie man durch eine gute Tat Kinder wieder aufbauen kann. Danach wurde die Adventsaktion "Zünde ein Licht an" erläutert, an der sich die Schule beteiligt. Das Bild oben zeigt mit dem Nikolaus Hans Kurzböck und dem Krampus Willi Seibold (v.l.) die Lehrkräfte Anneliese Seibold-Lallinger, Josef Raml, Matthias Pöppel, die Musiker Florian Wachtveitl (l.), Bastian Weber und die Schüler der mitveranstaltenden M 10a.