Berufsorientierung in der Handwerkskammer – 7. Klässler lernen in der Spezialisierungswoche zwei Handwerksberufe etwas genauer kennen

Text/Foto: Paleczek

Auch Mädchen können geschickt mauern. Und natürlich war der Spaß groß, trotz niedriger Temperaturen in der Halle.

Eine Woche lang arbeiteten die Schülerinnen und Schüler der Klasse R 7  in der Handwerkskammer in Passau, um vertiefte Einblicke in die Tätigkeiten in verschiedenen Berufsfeldern zu bekommen. Dazu gehörten die Bereiche Bau, Metall, Elektro, Holz, Wirtschaft und Kosmetik. Letzterer war natürlich bei den Mädchen sehr gefragt. Jede(r) Schüler/in durfte sich zwei Bereiche aussuchen, die ihn/sie besonders interessiert Gearbeitet wurde von 9:30 Uhr bis 15:30 Uhr, einschließlich Freitag, was für viele als ungewohnt und belastend empfunden wurde. Dennoch hielten alle tapfer durch, trotz der Anstrengungen wie z. B. langes Stehen. Unter der fachkundigen Anleitung von ehemaligen Meistern wurde im handwerklichen Bereich gemauert, gefliest, gebohrt, geschnitten, geschliffen, geklebt, geschraubt und Vieles mehr. Im Bereich Wirtschaft wurde eine Power Point Präsentation erarbeitet und im Bereich Kosmetik ging es nicht nur ums Frisieren, sondern auch um richtiges Schminken und Massieren von Kopf und Hände.

In der Elektrogruppe wurde hier gelötet.