Schule hat neuen "Bergführer"

Bernd Reischl als neuer Rektor

an der Grund- und Mittelschule "Am Hohen Markt" eingeführt

---

PNP vom 15.11.2017 - Text/Fotos: Norbert Pree

Sein persönliches Reservierungsschild zum Parken überreichte Hans Kurzböck (r.) als dienstältester Lehrer an der Schule im Namen der Lehrerschaft an den neuen "Headmaster" der Schule Bernd Reischl

Untergriesbach. Musik, Gesang und ein "Packerl" bester Wünsche gab es gestern zur Einführung des neuen Rektors an der Grund- und Mittelschule "Am Hohen Markt" Bernd Reischl. Konrektorin Anneliese Seibold-Lallinger eröffnete die Feier. Mit dabei waren neben Schülern, Lehrern und Eltern Vertreter von Politik, Wirtschaft, Banken, Kirchen, Ämtern und Behörden aus der Region.

Ein bunter Mix aus Musik, Gesang und Gedichtvorträgen schloss sich an. Die Bandbreite reichte vom Klavierstück "River flows in you" von Benjamin Maier (M 9a), dem Harmonikastück "Timple Boarisch" von Florian Wachtveitl und Bastian Weber (M 9a und b) über Lieder verschiedener Klassen bis zum Gesang des Lehrerchors und Liedvorträgen von Günter Maier und Tobias Pauli. Letzterer glänzte auf der E-Gitarre mit "Sultans of Swing".

Die Klasse 6a trug das Gedicht "Ich wünsch Dir was" vor, die Klasse 4b überreichte Bernd Reischl eine Schultüte mit vielen nützlichen Zutaten.

Mit flotten Liedern ließen die Schüler ihren neuen Rektor hochleben.

Schulamtsdirektorin Friedel Dollinger gratulierte Bernd Reischl zu seinem neuen Amt und ging auch auf das Leben des neuen Schulleiters ein. Geboren 1971, machte er 1990 sein Abitur, studierte Lehramt in Passau, das er 1995 mit dem ersten Staatsexamen abschloss. 1998 folgten das zweite Staatsexamen, danach unter anderem Lehrerstellen in Hauzenberg, Konrektorstellen in Hutthurm und Hauzenberg. Zuletzt war Reischl Schulleiter in Eging. Dazu war er Betreuungslehrer und seit langem qualifizierender Beratungslehrer sowie auch Kreisvorsitzender des BLLV und Vorsitzender des örtlichen Personalrates. Er bringe Erfahrung mit, was Schulentwicklung und Schulleitung betreffe, so Dollinger weiter, genauso auch Kenntnisse von der Grundschule.

Neben der Gemeindekrawatte hatte Bürgermeister Hermann Duschl ein flüssiges Präsent dabei.

Die Elternbeiräte Judith Rankl-Schick und Eva Seipelt übergaben ein Geschenk der Elternbeiräte von Grundschule und Mittelschule. Reischl selbst dankte allen, die zum Gelingen der Feier beitragen hatten. Er selbst verglich sein Wirken an der Schule mit einem "Expeditionsleiter" bei einer Extrembergtour. Neben den Lehrern als Bergführer seien dabei auch die "Sherpas" und Träger und Unterstützer sehr wichtig, auf die Schule bezogen die Bürgermeister im Schulverband als "Obersherpas" oder auch das Schulamt, das auch mithelfe, die "Lasten" des Schulbetriebes mitzutragen.

Zur Begrüßung gab es für den neuen "Headmaster" neben einer Schultüte auch Rosen von der Schülerschaft.

Nach der Amtseinführung des neuen Rektors: (von links) 2. Bürgermeister Ludwig Prügl (Obernzell), Bürgermeister Hermann Duschl (Untergriesbach), Schulamtsdirektorin Friedel Dollinger, Sonja Reischl, Rektor Bernd Reischl, Konrektorin Anneliese Seibold-Lallinger, die Elternbeiratsvorsitzenden Eva Seipelt und Judith Rankl-Schick, Pfarrer Erwin Blechinger und Bürgermeister Josef Lamperstorfer (Wegscheid).

Text/Fotos: Norbert Pree

Weitere Fotos: Paleczek

Konrektorin Annelies Seibold-Lallinger bei der Eröffnungsrede im neuen Veranstaltungsraum der Mittelschule