Gesunde Ernährung: Grundschüler kochen für Eltern

Text/Foto: S. Schiwieitz

Einen kulinarischen Elternabend veranstalteten die Kinder der Kombiklasse 2/3 der Grundschule Untergriesbach in Kooperation mit der Klasse M10 der Mittelschule Untergriesbach. Zusammen mit Klassenlehrerin Simone Schiwietz und Fachlehrerin Andrea Wandl versammelten sich die Grund- und Mittelschüler am Vormittag in der Schulküche um gemeinsam ein gesundes Buffet zu zaubern.

So standen beispielsweise Obstspieße, Gemüsemuffins, Veggie-Burger, Powerspieße, Gemüsecrostini, Chia-Samen Müsli und gesunde Getränke bereit, als die Eltern am späten Nachmittag in die Mensa der Grundschule kamen um das Menü ihrer kleinen Köche zu bewundern und zu genießen.

Musikalisch begrüßt wurden sie mit einem „Gemüse-Rap“, bevor sie sowohl über die Ernährungspyramide als auch über die Nährstoffe der zubereiteten Speisen informiert wurden. In einem kurzen Film erhielt man einen Eindruck davon, wieviel Freude die „Großen“ mit den „Kleinen“ hatten und wie selbstständig und begeistert gekocht wurde.

Dass gesunde Ernährung wichtig ist, wurde in den Wochen davor im Fach HSU deutlich. Selbstständig erschlossen sich die Grundschüler mit dem Ernährungskompass der BayWa Stiftung vielfältige Informationen rund um Kohlenhydrate, Fette, Eiweiße, Vitamine und Mineralstoffe. Ein Ernährungs- und Bewegungstagebuch machte sensibel für den Alltag.

Gesunde Ernährung fördern, indem man Wissen erwerben und es praktisch anwenden kann, das Thema Ernährung „nach Hause“ bringen und nicht zuletzt das soziale Lernen im Zuge der Kooperation mit den Schülern der Mittelschule waren Ziele, die durch dieses Projekt sicherlich erreicht wurden.

Stolz waren an diesem Tag nicht nur die kleinen Köche, sondern ganz besonders auch ihre Eltern.